Ein Projekt von Andrea Schneider und Dani Mülli in Zusammenarbeit mit www.feuervogel.ch


Wir sind überzeugt, dass Selbst-Erlebtes und eigenes Tun sehr viel mehr Tiefe hat, als „nur“ kognitiv und theoretisch erzähltes. Draussen im Wald ist alles echt.

Das Lernen in Natur und Wald, verstärkt das intellektuelle Wissen und eigene Emotionen helfen mit, ein tieferes, mit Erlebnissen gefülltes, Wissen zu entwickeln.

Nur draussen können wir Menschen die Natur mit all ihren Facetten kennen lernen und begreifen plötzlich ganz konkret, was es heisst, bei Kälte ein wärmendes Feuer zu machen oder bei Regen in der selbstgebauten Hütte Schutz zu finden.


Intensive, ganzheitliche Naturbegegnungen bereichern das Leben von Menschen jeden Alters und sind Schritte auf dem Weg zu einem bewussten und liebevollen Umgang mit der Natur, mit den Menschen rund um uns und mit uns selbst.

Das Hauptziel der Naturpädagogik ist, eine verbesserte Beziehung zwischen Mensch und Natur zu ermöglichen, sie zu vertiefen und einen Gegenpol zur Einseitigkeit des Lebens in unserer hochtechnisierten Welt zu setzen.


Noch mehr Infos, die genauen Daten und Inhalte der Kursteile der Meisterschaft und die Anmeldung finden sie unter: www.meisterschaft-naturpaedagogik.ch